Mai, 2016

now browsing by month

 

DGUV Vorschrift 3 ersetzt BGV A3

DGUV-Plakette

Ab dem 01.05.2014 (mit zweijähriger Übergangsfrist) wurde die Systematik des Schriftwerks grundlegend verändert.
Die Vorschrift der Berufsgenossenschaft BGV A3 wurde ersetzt in die “DGUV-Vorschrift3“.
Die Vorschrift gilt für Elektrische Anlagen und Betriebsmittel.

Was ändert sich dabei für Sie?

Eigentlich Nichts! Weiterhin sehen die DIN VDE-Bestimmungen folgendes vor:

  • Elektrische Anlagen und ortsfeste Betriebsmittel sind nach DGUV (BGV A3) alle 4 Jahre einem E-Check zu unterziehen. Hierzu zählen beispielsweise Leuchten, Verteilungen, Kabel und Leitungen.
  • Ortsveränderliche Betriebsmittel (mobile elektrische Geräte) sind nach DGUV (BGV A3) alle 6 – 24 Monate je nach Gefährdungspotential einem E-Check zu unterziehen. Hierzu gehören z. B. Computer, Drucker, Kaffeemaschinen, Faxe und Bohrmaschinen.

Die DGUV Prüfungen werden mit den Geräten der Firma Fluke durchgeführt.
Die Gefährdungsbeurteilung und die Dokumentation werden ebenso Fachmännisch durch uns erstellt. (inkl. Fotodokumentation)

Lassen Sie sich unverbindlich und individuell auf Sie zugeschnitten beraten und kontaktieren Sie uns.

Ich möchte mehr erfahren.